Reisebericht Mono Lake

  • 2014
  • Fahrt nach Lee Vining - Mono Lake

    22. Oktober 2014
    Fahrt zum Mono Lake

    Fahrt über den Tioga Pass nach Lee Vining und dem Mono Lake. Der Ort lebt vom Tourismus und profitiert von seiner Lage auf der Ostflanke der Sierra Nevada unterhalb des Osteingangs zum Yosemite-Nationalpark. Ein weiteres touristisches Ziel in der Region sind die Lavaströme Obsidian Dome sowie die Geisterstadt Bodie.

  • Mono lake, Sand Tufas

    22. Oktober 2014
    Sand Tufas am Mono Lake

    Die Gegend um den Mono Lake ist vulkanischen Ursprungs und entstand vor ca. 3 Million Jahren. Der See gehört mit einem Alter von ca. 800.000 Jahren zu den ältesten Seen Nordamerikas. Sehenswert sind die in Ufernähe befindlichen, aus Mineralienablagerungen entstandenen krustigen Türme, die soganannten Kalktuffe (sand tufa).

  • Mono Lake, South Tufa Area

    22. Oktober 2014
    Sand Tufas am Mono Lake

    Hier sind wir im South Tufa Reserve am südlichen Ufer. Diese erreicht man, wenn man von Lee Vining aus ca. 8 Kilometer auf dem Highway 395 nach Süden fährt und dann nach Osten den Highway 120 entlangfährt. 

  • South Tufa Area

    22. Oktober 2014
    South Tufas am Mono Lake

    Rund 400 Meter vom Parkplatz entfernt erwartet dem Besucher am Südufer des Sees ein grandioses Naturszenario.

  • Sand Tufas am Mono Lake

    22. Oktober 2014
    South Tufas am Mono Lake

    Seit 1941 wird über eine Wasserleitung das Wasser des Sees für die Stadt Los Angeles abgeleitet. Dadurch sank der Wasserspiegel, sodass die Kalktuff Formationen, die sogenannten Tufa, freigelegt wurden.

  • Sand Tufas am Mono Lake

    22. Oktober 2014
    South Tufas am Mono Lake

    Die höchsten Tufas erreichen eine Höhe von ca. 9 Metern. Um die zerbrechlichen Tufas zu schützen wurde die Mono Lake Tufa State Reserve eingerichtet.

Sidebar Menu